Pasquale Aleardi

De Wikipedia, la enciclopedia libre
Ir a la navegación Ir a la búsqueda
Pasquale Aleardi

Pasquale Aleardi (Zúrich, 1 de junio de 1971 es un actor y músico suizo de origen ítalogriego. [1]

Trayectoria[editar]

Se licenció en arte dramático en la Zürcher Hochschule der Künste.

Actualmente vive en Berlín.

Filmografía[editar]

Películas[editar]

  • 1994: Jazz
  • 2001: Mein Vater, die Tunte
  • 2002: Resident Evil
  • 2002: Nachts im Park
  • 2010: Taxiphone: El Mektoub
  • 2013: The Berlin File
  • 2014: Head Full of Honey

Series de televisión[editar]

  • 2006: LadyLand
  • 2007: Verrückt nach Clara
  • 2011: Shades of Happiness
  • 2014: Kommissar Dupin
  • 2016: Gotthard
  • 2017: Das Pubertier

Teleflims[editar]

  • 2000: Ich beiß zurück
  • 2001: Die Salsaprinzessin
  • 2002: Weihnachtsmann gesucht
  • 2004: Baal
  • 2004: Wie krieg ich meine Mutter groß?
  • 2004: Schöne Männer hat man nie für sich allein
  • 2005: Die Bullenbraut - Ihr erster Fall
  • 2006: Süssigkeiten
  • 2007: Manatu
  • 2007: Missing
  • 2008: Willkommen im Westerwald
  • 2008: Cinderella for a Night
  • 2008: Der Tag, an dem ich meinen toten Mann traf
  • 2008: Hunting for Love
  • 2009: Dutschke
  • 2010: Masserberg
  • 2010: Spook Inn
  • 2011: Ein Sommer in Paris
  • 2012: München 72 - Das Attentat
  • 2012: Im Brautkleid meiner Schwester
  • 2012: Nur eine Nacht
  • 2012: Schleuderprogramm
  • 2013: The Dad Test
  • 2013: Wer liebt, lässt los
  • 2013: A Royal Affair
  • 2013: Robin Hood und ich
  • 2013: Stärke 6
  • 2017: Für Emma und ewig
  • 2019: Kommissar Dupin - Bretonische Geheimnisse'

Referencias y enlaces externos[editar]

  1. https://residentevil.fandom.com/wiki/Pasquale_Aleardi