Hilde Hildebrand

De Wikipedia, la enciclopedia libre
Saltar a: navegación, búsqueda

(Emma Minna) Hilde Hildebrand (* 10 de septiembre de 1897 en Hannover; † 28 de abril de 1976 en Berlín) fue una actriz de teatro y cine y cantante alemana.

Se inició en el ballet de Hannover en 1913, debutando como actriz en 1914. Después de la Primera Guerra Mundial protagonizó revistas musicales, operetas y películas con Gustaf Gründgens. Otras fueron „Viktor Viktoria“ - junto a Renate Müller, „Allotria“, „Bel Ami“ y „Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück“.

Como cancionista tuvo gran éxito con „Liebe ist ein Geheimnis“,[1] „Mein Herz hat Heimweh“ y „Nachts ging das Telefon“.[2]

Después de la Segunda Guerra Mundial regresó al teatro donde protagonizó La Loca de Chaillot y La visita de la vieja dama.

Discografía[editar]

  • Du hast für meine Liebe nur ein Lächeln
  • Liebe ist ein Geheimnis[3]
  • Beim ersten mal da tuts noch weh
  • So war die Frau von Eschenbach
  • Ich bin eine Frau für die Liebe

Filmografia[editar]

  • 1920: Die Scheidungsehe
  • 1922: Es bleibt in der Familie
  • 1922: Hotel zum goldenen Engel
  • 1925: Der Trödler von Amsterdam
  • 1928: Sechs Mädchen suchen Nachtquartier
  • 1928: Der fesche Husar
  • 1928: Rasputins Liebesabenteuer
  • 1930: Zweierlei Moral
  • 1930: Das Schicksal der Renate Langen
  • 1931: Arme, kleine Eva!
  • 1931: Panik in Chicago
  • 1931: Mein Leopold
  • 1932: Das schöne Abenteuer
  • 1932: Drei von der Kavallerie
  • 1932: Strafsache van Geldern
  • 1932: Unmögliche Liebe
  • 1933: Moral und Liebe
  • 1933: Ein Lied für Dich
  • 1933: Sprung in den Abgrund
  • 1933: Gruß und Kuß – Veronika
  • 1933: Wege zur guten Ehe
  • 1933: Liebe muß verstanden sein
  • 1933: Keine Angst vor Liebe
  • 1933: Gretel zieht das große Los
  • 1933: Viktor und Viktoria
  • 1934: Die englische Heirat
  • 1935: Barcarole
  • 1935: Amphitryon – Aus den Wolken kommt das Glück
  • 1935: Liselotte von der Pfalz
  • 1935: Der Gefangene des Königs
  • 1935: Der Kurier des Zaren
  • 1937: Mutterlied
  • 1938: Es leuchten die Sterne
  • 1938: Das Mädchen von gestern Nacht
  • 1939: Der grüne Kaiser
  • 1939: Silvesternacht am Alexanderplatz
  • 1939: Parkstraße 13
  • 1939: Ehe in Dose
  • 1939: Das Glück wohnt nebenan
  • 1940: Frau nach Maß
  • 1940: Der Kleinstadtpoet
  • 1940: Alarm
  • 1941: Jenny und der Herr im Frack
  • 1943: Die schwache Stunde
  • 1943: Ich bitte um Vollmacht
  • 1944: Schuß um Mitternacht
  • 1944: Spiel
  • 1945: Ruf an das Gewissen
  • 1949: Kleiner Wagen – große Liebe
  • 1949: Kätchen für alles
  • 1950: Epilog
  • 1954: Sie
  • 1955: Die Drei von der Tankstelle
  • 1959: Bezaubernde Arabella
  • 1960: Die Fastnachtsbeichte

Referencias[editar]

Enlaces externos[editar]